Landkreis Kelheim: Brand in Einfamilienhaus

Am späten Mittwochabend ist es in Mainburg zu einem Brand in einem Einfamilienhaus mit Zahnarztpraxis im Erdgeschoß gekommen. Es ist ein hoher Sachschaden entstanden. Die Kripo Landshut ermittelt die Brandursache.

Es wird vermutet, dass der Brand im Obergeschoß entstanden ist. Das Feuer hat sich dann auf den Dachstuhl ausgebreitet.

Die Bewohner sind unverletzt geblieben. Eine Feuerwehrfrau hat während der Löscharbeiten leichte Verletzungen erlitten. Sie ist in ein Krankenhaus gebracht worden.

Beim Brand ist auch die Zahnarztpraxis im Erdgeschoß beschädigt worden. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Sachschaden über einer Million Euro.

Die Kripo Landshut ermittelt die genaue Brandursache. Vermutlich hat ein Defekt in der Hauselektrik den Brand verursacht.

© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg
© Mathias Lühr, FF Mainburg

MWi