Laaber: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Ein Bericht der Polizei in Nittendorf beschreibt einen schweren Verkehrsunfall bei Laaber: Dort wurden mehrere Personen verletzt.

„Am Montag fuhr ein Autofahrer auf der Staatsstraße von Beratzhausen in Richtung Laaber. Am sogenannten Endorfmühlberg musste dieser Fahrzeugführer gegen 18:00 Uhr auf der abschüssigen Fahrbahn seinen Pkw wegen querender Rehe abbremsen. Der Lenker eines nachfolgenden Autos bemerkte diesen Umstand zu spät und versuchte noch nach links auszuweichen. Er übersah dabei aber einen entgegen kommenden Pkw und prallte frontal in dieses Fahrzeug.

Der Unfallverursacher und seine beiden Mitfahrer wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Der Fahrer des entgegen kommenden Peugeot zog sich mittlere Verletzungen zu. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13.000,- Euro. Die stark beschädigten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen. Zur Reinigung der Fahrbahn waren die Feuerwehren aus Laaber, Beratzhausen und Endorf im Einsatz.“

PM/MF