Laaber: Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Am Donnerstagabend ist ein Radfahrer bei Laaber im Landkreis Regensburg auf einer abschüssigen Straße im Split ausgerutscht und gestürzt. Trotz Helm hat sich der 55-Jährige schwer verletzt und blieb bewusstlos auf der Straße liegen. 

Schwere Verletzungen zog sich ein Radfahrer zu, der am Donnerstag, 09.07.2020, gegen 22.50 Uhr, auf der stark abschüssigen Kreisstraße R 17 von Endorf Richtung Staatstraße 2394 unterwegs war.

An der dortigen Einmündung rutschte sein Fahrrad wegen Splittablagerung seitlich weg und der 55-jährige Biker stürzte so schwer, dass er trotz getragenem Fahrradhelm bewusstlos auf der Fahrbahn liegen blieb.

Der Verunfallte wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Einsatzkräfte der FF Endorf leuchteten die Unfallstelle aus und beseitigten die Splittablagerungen im Bereich der Einmündung.

 

Pressemitteilung PI Nittendorf / MB