Kurios: „Entsprungenes“ Känguru legt Bahnstrecke lahm

Ein entlaufenes Känguru in der Oberpfalz hat am Samstagmorgen die Bahnstrecke von Nürnberg nach Regensburg lahmgelegt. Weil ein Hund das Känguru bei Postbauer-Heng aufgeschreckt hat, ist es bei dem dort gastierenden Zirkus davongesprungen wie die Polizei mitteilte.

Nachdem sich das Tier auch auf den Gleisen aufhielt, musste der Zugverkehr verlangsamt und zeitweise unterbrochen werden. Sein Besitzer konnte das Känguru gegen 10.00 Uhr wieder eingefangen und zurück zum Zirkus bringen.

dpa/MF