Kulturpreis des Landkreises Regensburg geht an Josef Menzl

Der mit 5.000 Euro dotierte Kulturpreis des Landkreises Regensburg geht heuer an den Pentlinger Musikanten Josef Menzl. Er wird damit der siebte Träger des seit 2008 vergebenen Preises sein.

Josef Menzl hat sich in den letzten 25 Jahren in besonderer Weise der Pflege der Volksmusik angenommen, so die fünfköpfige Jury in ihrer Begründung. Dabei hat er nicht zuletzt mit seinen selbst arrangierten und komponierten Zwiefachen und Polkas viel zur Wiederbelebung der bayerischen Wirtshaus- und Tanzbodenmusik beigetragen.

„Mit seinen beeindruckenden Bühnenauftritten gelingt es ihm, alle Generationen anzusprechen und für traditionelle Volksmusik zu begeistern“, so die Jury weiter. „Durch zahlreiche Auftritte in Funk und Fernsehen erlangte er als bayerisches Original überregionale Aufmerksamkeit und wurde so zu einem wichtigen kulturellen Botschafter des Regensburger Landes.“

Die Preisverleihung findet im Rahmen eines Festaktes für geladene Gäste am 27. November 2015 im Gasthof „Zur Walba“ in Unterirading (Gde. Pentling) statt.

Wir berichten am 11.11. in einer Sondersendung zum 20-jährige Jubiläum der Kapelle Josef Menzl.

 

 

pm/LS