Küche ausgebrannt: Feuerwehr rettet Menschen aus Wohnung

Gestern Abend (30.09.) gegen 20.30 Uhr wurde der integrierten Leitstelle ein Zimmerbrand in einem freistehenden Einfamilienhaus im Janahof in Cham gemeldet.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielten sich die Bewohner, eine 77-jährige Rentnerin und ihr 54-jähriger Sohn im Wohnzimmer des Anwesens auf, als in der Küche aus bislang unbekannter Ursache ein Brand ausbrach.

Beide Personen, welche auf Rollstuhl, bzw. Gehilfe angewiesen sind, konnten sich ins Schlafzimmer flüchten, von wo sie von der Feuerwehr gerettet wurden.

Alleine war es ihnen nicht mehr möglich, das Haus zu verlassen. Sie wurden vorsorglich ins Chamer Krankenhaus gebracht. 

Die Küche des Anwesens ist komplett ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Der Brand wurde durch die eingesetzten Feuerwehren Cham, Chammünster, Altenmarkt, Katzberg, Willmering, Vilzing und Gutmaning gelöscht.

pm/LS