© PI Neunburg v. Wald

Kröblitz: Vollbrand eines leerstehenden Abrisshauses

Samstagnacht brannte ein leerstehendes Haus in Kröblitz komplett aus, 10.000 Euro Schaden, verletzt wurde niemand.

In den frühen Morgenstunden des 24.02.2018 kam es gegen 3 Uhr in Kröblitz, mitten im Ort, zum Vollbrand eines leerstehenden Abrisshauses. Die eingesetzten freiwilligen Feuerwehren Neunburg vorm Wald, Kröblitz, Penting und Mitteraschau hatten das Feuer schnell unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen des Feuers auf umstehende Gebäude verhindern, der Dachstuhl brannte trotzdem komplett aus. Das Haus stand seit langer Zeit leer, Menschen und Tiere waren zu keiner Zeit in Gefahr. Der Sachschaden wird aktuell auf circa 10.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Von Brandstiftung wird derzeit nicht ausgegangen.

PM/EK