Körperlicher Übergriff am Krauterermarkt – Angehörige loben 1.000 Euro Belohnung aus

Wie bereits mehrfach berichtet, kam es in der Nacht von Samstag 13.10.2012 auf Sonntag 14.10.2012, gegen 04:20 Uhr, am Krauterermarkt bei der Einmündung zur Kramgasse zu einem tätlichen Übergriff, in dessen Verlauf ein 32-jähriger Mann aus dem östlichen Landkreis Regensburg schwer verletzt wurde.


 

Das Opfer wurde von einem allein handelnden Täter zunächst niedergeschlagen und anschließend im Kopf- und Oberkörperbereich mit den Füssen getreten. Hierbei erlitt der Geschädigte unter anderem massive Kopfverletzungen. Nach der Tat flüchtete der Schläger in Richtung Goliathstraße.

Er ist ca. 25 Jahre alt, schlank u. ca. 165-170 cm groß und trug einen hellen Kapuzenpulli.

Nun haben die Angehörigen des Opfers eine Belohnung i.H.v. 1000 (i.W. Eintausend) Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ermittlung des Täters führen.

Hinweise bitte an die Kripo Regensburg unter der Tel.-Nr.: 0941/506-2888.

TeS

(Quelle: Polizeipräsidium Oberpfalz)