Konradsiedlung: Stadtbau feiert Richtfest für 40 neue Wohnungen

Die Konradsiedlung im Stadtnorden von Regensburg ist seit annähernd zehn Jahren ein Investitionsschwerpunkt der Stadtbau-GmbH. Mit einem Richtfest für zwei neue Gebäude mit rund 40 Wohnungen sind die Maßnahmen jetzt abgeschlossen.


 

Bei den neuen Wohnungen an der Ecke von Pommern- und Schlesierstraße wurde laut Stadtbau besonderes Augenmerk auf die Barrierefreiheit und die Energieeffizienz gelegt. Die Wohnungen sind in etwa einem Jahr bezugsfertig. In den letzten zehn Jahren hat die Stadtbau, in deren Eigentum sich 1400 Wohnungen in der Konradsiedlung befinden, viele ihrer Gebäude renoviert und Anbauten hinzugefügt. Ein neues Blockheizkraftwerk, das mit Biogas betrieben wird, liefert Wärme für rund 12 000 Wohnungen. Auch das Nahversorgungszentrum an der Pommernstraße wurde in den letzten Jahren renoviert und ein Ärztezentrum angebaut.

JE