© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Kommendes Wochenende: 12. Regensburger Welt-Kult-Tour

Am kommenden Wochenende steht die 12. Regensburger Welt-Kult-Tour an. Über 200 Helfer wollen ein Radsporterlebnis für die ganze Familie realisieren. Mit dabei ist auch wieder der AOK-Familientag. Neu ist zum Beispiel eine Pedelec-Tour über 70 Kilometer für E-Bike-Fahrer.

Die Pressemitteilung der Veranstalter

Am Samstag ab 12:00 Uhr gibt es Startnummer für Familien mit Kindern und Strecken über 15, 25 und 40 km. Start ist um 13:15 Uhr bei der Grundschule Burgweinting (25 + 40 km) bzw. 13:30 Uhr für die 15 km – Strecke. Kinder starten heuer erstmals kostenlos mit ihren teilnehmenden Eltern!
Unterwegs gibt es in Pentling, am Waldspielplatz „Am Dürrbuckel“ wieder eine tolle Spiel- und Verpflegungspause. Wer die 40 km fährt, darf noch mit der Donaufähre fahren und bekommt auch in Oberndorf schon eine kleine Stärkung. Alle Kinder erhalten im Ziel einen tollen Pokal, ihre Muttis eine Rose, Papis dürfen sich eine Süßigkeit aussuchen. Im Ziel kann man ein tolles Foto machen, zwei Maskottchen warten auf die Radler.
Ebenfalls neu ist eine Pedelec-Tour über 70 km für Fahrer von E-Bikes! Hier wird um 13:00 Uhr gestartet.
Nach der Tour gibt es ein ganz besonderes Rahmenprogramm am Familientag: Geschicklichkeitsparcour, Hüpfburg, Kinderschminken, weiterhin wird unter den teilnehmenden Kindern als Hauptgewinn ein Mountainbike (Edition „Bastian Schweinsteiger“) verlost!
Abends spielen auch noch die Spotz´nkampler, denn ab 17:00 Uhr gibt es die Startnummern für den Sonntag.
Am Sonntag werden insgesamt 5 Rennradstrecken von 60 bis 205 km angeboten.
Der Start ist von 07:30 – 10:00 Uhr möglich, je nach Strecke. Die Strecken führen durch drei Flusstäler in Niederbayern und der Oberpfalz, Donaufähren gewährleisten die Überquerung der Donau.
An drei Verpflegungsstellen werden die Teilnehmer nach Strich und Faden verwöhnt. Gereicht wird neben allerlei Leckereien auch frischgebrühter Cappuccino und erstmals sogar selbstgebackene Nussecken. Zusätzlich gibt es noch zwei Wasserstellen.
Als besonderen Service gibt es auch einen Bekleidungsrücktransport, denn im September ist es beim Start oftmals noch etwas kühl.
Am Samstagabend sowie am Sonntag ab 06:00 Uhr kann man noch nachmelden, die Teilnehmerlimits am Samstag liegen bei 600, am Sonntag bei 1200 Startern. Bisher sind schon rund 1000 Radsportfreunde angemeldet, rund 300 Voranmelder mehr als 2018!
Ab 11:15 Uhr herrscht am Sonntag Biergartenbetrieb auf dem Kirchplatz St. Franziskus, wo die Radfahrer auch empfangen werden. Hier gibt es Grillspezialitäten und z.B. Kässpatzen sowie frisch gebackenen Leberkäse aus dem Steinbackofen!
Prämiert werden um 15:00 Uhr die drei kilometerstärksten Vereine und Firmenteams, als Preis gibt es zu einem Pokal noch bayerische Naturalien von der Brauerei Bischofshof, überreicht von der reizenden Oberpfälzer Bierkönigin und Armin Wolf, der die Preisverleihung moderiert. Erstmals mit dabei, die neue Chefin der Brauerei Bischofshof, Susanne Horn.
Als Schirmherrinnen werden am Samstag unsere Landrätin Tanja Schweiger, sowie am Sonntag die Regensburger Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer erwartet.
Am Sonntag kann es im Bereich der Kirchfeldallee / Garbenstraße zu leichten Behinderungen kommen, der ÖPNV wird jedoch nicht beeinträchtigt.
Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.weltkulttour.de.
Das Biketeam Regensburg wird heuer im Oktober 10 Jahre alt, 600 Radsportfreunde haben in unserem Verein ihre sportliche Heimat gefunden. Vielleicht wäre das mal interessant für einen eigenen Bericht? 2020 wird ein erstes Mountainbikerennen geplant, ein neues Sporthighlight ist derzeit am entstehen!
Pressemitteilung/MF