Köfering: Faschingsumzug verläuft friedlich – Auseinandersetzungen erst danach

Der Faschingsumzug in Köfering ist weitgehend positiv verlaufen – mit kleinen Ausnahmen.

Die Mitteilung der Polizei:

Der „Köferinger Faschingsumzug“ verlief aus polizeilicher Sicht störungsfrei! Erst im Anschluss daran ereigneten sich in der Kirchstraße zwei Körperverletzungen. Die erste fand hierbei um 17.00 Uhr nach einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung statt. Beschuldigt wird ein 18jähringer aus dem südlichen Landkreis Regensburg. Die Beteiligten waren allesamt alkoholisiert. Die zweite Körperverletzung erfolgte gegen 17.50 Uhr. Hierbei wurde einem 37jährigen Geschädigten durch bislang noch unbekannten Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 40 Jahre, hager, grüne Jacke. Die Verletzungen waren in den o.a. Fällen leichterer Art.

Hinweise zu den Auseinandersetzungen werden an die Polizeiinspektion Neutraubling unter der Tel.-Nr. 09401/93020 erbeten.

Zuvor wurde um 16.00 Uhr hinter dem Veranstaltungsgelände in der Kirchstraße ein 29jähriger Landkreisbewohner durch polizeiliche Einsatzkräfte festgestellt, wie dieser einen Joint rauchte. Einen weiteren führte er noch mit sich. Hierzu ergeht eine Strafanzeige wegen Verstoßes nach dem BtMG an die Staatsanwaltschaft.