Klimaschutzwoche: Wasserversorger öffnen ihre Tore

Gemeinde Brennberg, Pumphaus Himmelmühle 4, 93179 Brennberg

13.00 – 17.oo Uhr: Besichtigung Pumphaus Himmelmühle

14.00 Uhr: Führung „Wald und Wasser im Klimawandel“, Dauer ca. 2 Stunden, Startpunkt: Pumphaus

Der zweite Bürgermeister der Gemeinde Brennberg, Franz-Xaver Löffl, begrüßt die Besucherinnen und Besucher und übernimmt die Führung.

Vom Landratsamt vor Ort ist Elisabeth Sojer-Falter, Abteilungsleiterin Regionalentwicklung und Wirtschaft.

 

Gemeinde Wiesent, Pumphaus Ammerlohe, 93109 Wiesent

13.00 – 17.00 Uhr: Besichtigung Pumphaus Ammerlohe

Bürgermeisterin Elisabeth Kerscher ist während der Veranstaltung vor Ort; ebenso vom Landratsamt Elisabeth Sojer-Falter, Abteilungsleiterin Regionalentwicklung und Wirtschaft.

 

60 Jahre Wasserversorgung Wiesent:

13.00 Uhr: Eröffnung durch Grundschule Wiesent mit Schulleiterin Eva Lichtinger und dem „Wassertropfenlied“ der Schulkinder

14.00 Uhr: Exkursion mit Erich Kufner (AELF) zum Hochbehälter Kruckenberg; Shuttlebus zum Hochbehälter zu jeder vollen Stunde; Quiz zum Thema Wasser

Markt Schierling, Hochbehälter Mannsdorf, 84069 Mannsdorf

13.00 – 17.00 Uhr : Besichtigung Hochbehälter Mannsdorf

15.00 Uhr: Führung „Trinkwasserspeicher in der eigenen Gemeinde – Wald und Wasser in Schierling“ (Dauer ca. 1 Stunde), Startpunkt: Hochbehälter Mannsdorf

Besuch der Veranstaltung durch Landrätin Tanja Schweiger ab ca. 15.00 Uhr.

 

REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co KG, Wasserwerk Sallern,

Sallermühle 17, 93057 Regensburg

13.00 – 17.00 Uhr: Besichtigung des historischen Wasserwerks Sallern mit Brunnen, Infos zur Aufbereitung und Wasserversorgung

Führungen nach Bedarf, Beginn der letzten Führung um 16.00 Uhr

Vom Landratsamt nimmt teil: Klimaschutzmanager Dr. André Suck.

 

Zweckverband zur Wasserversorgung der Hohenschambacher Gruppe, Wasserwerk Schallerwöhr, 93164 Laaber

13.00 – 17:00 Uhr: Besichtigung Wasserwerk Schallerwöhr

13.30 und 15: Uhr: Forstwirtschaftliche Führungen „Das Wasser und der Wald – Unsere wertvollen Naturgüter und ihre Bedeutung im Klimawandel“, Dauer ca. 1 Stunde, Startpunkt: Wasserwerk Schallerwöhr

Der Bürgermeister der Gemeinde Laaber, Hans Schmid, eröffnet die Veranstaltung.

Vom Landratsamt nimmt teil: Maria Politzka, Sachgebietsleiterin Wirtschaftsförderung, Energie und Klimaschutz von 13.30 bis 14.30 Uhr.

 

Zweckverband zur Wasserversorgung der Jachenhausener Gruppe,

Hochbehälter Haid, 93339 Jachenhausen

Anfahrt: Den Hochbehälter Haid finden Sie an der Straße zwischen Riedenburg und Hemau gegenüber der Abzweigung Aichkirchen / Painten (ca. 650 Meter dem geschotterten Weg folgen)

13.30 – 16:30 Uhr: Besichtigung des Hochbehälters

13.30 Uhr und 15.00 Uhr: Forstwirtschaftliche Führungen zum Thema „Wald und Wasser“, Dauer jeweils ca. 1 Stunde, Startpunkt: Hochbehälter Haid

 

Waldbad Hemau, 93155 Hemau

13.oo und 15.30 Uhr: Forstwirtschaftliche Führungen zum Thema „Bedeutung des Waldes für das Waldbad und Biotopweiher im Erholungswald“, Dauer jeweils 1,5 Stunden, Startpunkt: Parkplatz am Waldbad Hemau; Shuttlebus mit Pendelangebot zwischen Hochbehälter Haid und Waldbad Hemau

Vom Landratsamt nimmt teil: Sachgebietsleiterin Maria Politzka

 

Zweckverband der Wasserversorgung Laber-Naab, Grillenweg 6, 93176 Beratzhausen

13.00 – 17.00 Uhr: Besichtigung Geschäftsstelle des Zweckverbandes

13.30, 14.30, 15.30 Uhr: Vorträge zum Zweckverband Laber-Naab, im Anschluss Shuttlebusfahrt zur Führung

14.45 Uhr und 15.45 Uhr: Führung „Waldbewirtschaftung im Wasserschutzgebiet“ zum Brunnen
„Alter Ofen“, Dauer je Führung ca. 45 Minuten.

Eröffnung der Veranstaltung durch den Bürgermeister des Marktes Beratzhausen, Konrad Meier

Vom Landratsamt nimmt teil: Regionalmanager Sven Päplow.

 

Zweckverband zur Wasserversorgung Landkreis Regensburg-Süd, Schalthaus Matting, 93090 Pentling, Ortsteil Matting

13.00 – 17.00 Uhr: Besichtigung des Schalthauses Matting

13.30 Uhr: Exkursion Auswirkungen des Klimawandels auf die Donau – Elektrobefischung und Artenbestimmung“, Dauer ca. 1,5 Stunden, Startpunkt: Sportplatz SC Matting

15.00 Uhr: Führung zu den Brunnen 3 und 4, Dauer ca. 1 Stunde, Startpunkt: Schalthaus Matting

Eröffnung der Veranstaltung durch die Bürgermeisterin der Gemeinde Pentling, Barbara Wilhelm

 

Zweckverband zur Wasserversorgung der Gruppe Naab-Donau-Regen, Brunnen V, Nähe Schwaighausen/Knieschlag, 93138 Lappersdorf

14.oo Uhr: Besichtigung des Brunnen V, Mesnergraben, im Verlauf der Führung

14.00 Uhr Führung: „Wald und Wasser – Waldumbau im Zuge des Klimawandels“ mit Brunnenbesichtigung, Dauer ca. 2 Stunden, Startpunkt: Steinsberger Sträßchen, oberhalb des  Brunnen V, Schwaighausen/Knieschlag

Vom Landratsamt nimmt teil: Klimaschutzmanager Dr. André Suck.

 

Zweckverband zur Wasserversorgung der Viehhausen-Bergmattinger Gruppe, Schlossberg 2, 93161 Sinzing

13.00 bis 17.00 Uhr: Besichtigung des Betriebsgeländes mit Brunnen

14.00 Uhr: Führung durch das Betriebsgelände

 

PM/LH