Kindstötung in Weiden: Haftbefehl erlassen

Gester gegen 15:30 Uhr fanden Ermittler der Kripo Weiden in einem Container eines Lebensmittelmarktes in Neustadt an der Waldnaab den Leichnam eines neugeborenen Kindes. Gegen die tatverdächtige Mutter des Kindes erging jetzt heute Nachmittag Haftbefehl.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielt sich die junge Frau am Samstag, 25.04.2015 in dem Lebensmittelmarkt auf und brachte das Kind zur Welt. In der Folge kam das Kind gewaltsam zu Tode und der Leichnam wurde in dem Container abgelegt.

Die Mitteilung an die Polizei erfolgte am Montagmittag durch einen Mediziner, der von dem Umstand Kenntnis erlangte, dass die junge Frau ihr Kind entbunden hatte, aber die weiteren Umstände, insbesondere der Verbleib des Kindes, unklar erschienen.

Am Dienstagnachmittag erfolgte, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden, die Vorführung der Frau vor den Ermittlungsrichter am Amtsgericht Regensburg. Ein vorläufiges Obduktionsergebnis zeigte, dass das Kind zum Zeitpunkt der Geburt lebte und gewaltsam zu Tode kam. Der Haftrichter erließ antragsgemäß Haftbefehl gegen die junge Frau wegen Totschlages. Die Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

pm / SC