Kinderfest der KUNO Klinik St. Hedwig

Die KUNO Klinik St. Hedwig veranstaltet am Samstag, 23. Juli von 14 bis 17 Uhr, ein Kinderfest mit viel Abwechslung und Spaß.

 

Die KUNO Klinik St. Hedwig hat für ihre kleinen Patienten den Vorplatz der Klinik sowie den OP-Trakt und die Tagesklinik kindgerecht umgestaltet. Zur Eröffnung lädt das Krankenhaus zu einem fröhlichen Fest ein. Am Samstag, 23. Juli, von 14 bis 17 Uhr wird auf der neuen Spielfläche dirket vor dem Haupteingang der Kinderklinik viel geboten sein: 

Mit Käpt´n Blaubär und Hein Blöd auf das Wiki-Schiff und das neue Holzfloß klettern. Beim Quiz des Erlebnis-Parcours mitmachen und tolle Fußballpreise gewinnen. Ein Feuerwehrauto, ein Polizeiauto und einen Krankenwagen von innen entdecken. Das Glücksrad drehen und eines der vielen Geschenke des Raben KUNO einheimsen. Mit den Eltern die neu eröffnete Tagesklinik und den OP-Aufwachraum besichtigen. Arzt spielen und dabei Gummibärchen lapraskopieren oder Röntgenbilder erraten. Der mal fetzigen, mal einfühlsamen Musik von Hubert Treml und seiner Band lauschen. Mit der Stiftung KreBeKi am Bastelstand werkeln. Oder sich einfach mit Pommes, Fruchtspießen und Eis stärken.

 

Käpt´n Blaubär und Hein Blöd sind mit dabei

 

Das Fest beginnt um 14 Uhr mit der Segnung des neu gestalteten Vorplatzes. Um 16.45 Uhr findet unter allen Teilnehmern des Erlebnis-Parcours eine große Verlosung statt. Als Preise locken unter anderem ein Bayern-Trikot mit Originalunterschrift von Philipp Lahm, ein signierter Fußball und ein Trikot des SSV Jahn sowie eines von Dynamo Moskau. Außerdem gibt es Eintrittskarten für ein Heimspiel des Jahn zu gewinnen.

Ehrengast des Kinderfestes ist Käpt´n Blaubär, der sympathischste Lügenbär aller Zeiten, zusammen mit dem Leichtmatrosen Hein Blöd. Als Walking Acts schütteln der Käpt’n und Hein Blöd auf dem Kinderfest gerne die Hände der kleinen Hilfsmatrosen oder posieren für unvergessliche Fotos.

Die Klinik St. Hewig dankt der Stiftung KreBeKi (Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder in Bayern) für ihr organisatorisches und finanzielles Engagement bei diesem Kinderfest. Mit Hilfe ihrer Spende von 4.500 Euro konnten Käpt´n Blaubär, Hein Blöd und der Musiker Hubert Treml eingeladen werden. Die Arbeit der Klinik St. Hedwig wird unterstützt durch die Stiftung KreBeKi und die KUNO-Stiftung (Stiftung der Kinder Universitätsklinik Ostbayern).

© Terbrüggen Show-Produktion GmbH

 

 

Programmflyer KUNO Kinderfest

 

 

Krankenhaus Barmherzige Brüder

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg ist mit 905 Betten das größte katholische Krankenhaus Deutschlands sowie Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg. An den beiden Standorten Prüfeninger Straße und Klinik St. Hedwig kümmern sich rund 3.100 Mitarbeiter in 27 Kliniken und Instituten sowie in 27 Zentren um die Versorgung von jährlich etwa 45.000 stationären Patienten.
Laut Nachrichtenmagazin FOCUS gehört das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg zu den 100 besten Krankenhäusern Deutschlands. Es erhielt 2014 das Gütesiegel „Selbsthilfefreundlichen Krankenhaus“ als erstes Krankenhaus in Bayern. Ein wesentlicher Schwerpunkt des Krankenhauses ist die Krebstherapie. Mit dem ersten von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Onkologischen Zentrum in der Region und der ersten und nach wie vor größten Palliativstation in Ostbayern kann eine umfassende und ganzheitliche Versorgung auch Schwerstkranker sichergestellt werden. Die Klinik St. Hedwig ist Standort der KinderUniKlinik Ostbayern (KUNO) und verfügt über das einzige universitäre Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe Level 1 in Ostbayern.

Mit seinen Krankenhäusern in Regensburg, München, Straubing und Schwandorf bietet der Krankenhausverbund des Ordens mit insgesamt über 2.000 Planbetten ein abgestuftes Leistungsangebot für eine flächendeckende, regionale Versorgung.

Weitere Informationen: http://www.barmherzige-regensburg.de

 

 

 

pm/MB