Kelheim: Wasserrohrbruch sorgt für großen Einsatz

Am Samstag (2.5.) ist in Kelheim eine Wasserleitung gerissen. Der Wasserrohrbruch hat einen großen Einsatz der Rettungskräfte nach sich gezogen. 

Die Feuerwehren aus Affecking und Kelheim rückten genau wie die Feuerwehr Langquaid und die Werksfeuerwehr der Firma Kelheim Fibres an, um die Wassermassen abzupumpen. Ganz in der Nähe des Einsatzorts befindet sich ein größerer Parkplatz, der teilweise einige Zentimeter hoch unter Wasser stand.

Da es sich bei der gerissenen Leitung um eine Zuleitung für die Firma Kelheim Fibres handelte, musste die Firma für einige Zeit ihre Produktion stoppen. Die betroffene Brunnenleitung ist laut Feuerwehr in der Lage, etwa 1,600 Kubikmeter Wasser pro Stunde zu fördern.

Ebenfalls in der Nähe des Einsatzorts befindet sich eine Asylunterkunft. Hier wurden so große Wassermassen den Hang hinuntergespült, dass eine Betonmauer umgerissen wurde.

Der entstandene Schaden ist derzeit noch unklar.

 

Fotos der Feuerwehr Affecking (Facebook)

 

Feuerwehr Langquaid rückt zu zwei Einsätzen aus (Facebook-Video)

 

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Kelheim