© Matthias Witzmann, Goldberg-Klinik

Kelheim: Waschbare Kittel für Goldberg-Klinik übergeben

In Anwesenheit von Landrat und Aufsichtsratsvorsitzendem Martin Neumeyer überreichten Konrad Bauer, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Abensberg, und Christopher Neumeyer, Zugführer der Freiwilligen Feuerwehr Abensberg, 134 waschbare Kittel an die Geschäftsführung der Goldberg-Klinik.

Sandra Froschermeier, die das unentgeltliche Engagement der Näherinnen koordiniert hat, erklärt: „Auf Initiative von Landratsamt, Freiwilliger Feuerwehr Abensberg und Goldberg-Klinik Kelheim haben 20 ehrenamtliche Näherinnen in sieben Arbeitsschritten insgesamt 134 Kittel genäht. Die ehemalige Schneiderei Müller in Pullach hat uns zusätzlich mit professionellem Wissen und Zuschnittarbeiten unter die Arme gegriffen.“

 

© Matthias Witzmann, Goldberg-Klinik
v.l.n.r.: Martin Neumeyer, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender GBK Dagmar Reich, Geschäftsführerin Christopher Neumeyer, Zugführer der Freiwilligen Feuerwehr Abensberg Sandra Froschermeier, ehrenamtliche Koordination der Näherinnen Konrad Bauer, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Abensberg Dr. med. Norbert Kutz, Ärztlicher Direktor
© Christopher Neumeyer, Freiwillige Feuerwehr Abensberg
Zuschnittarbeiten in der ehemaligen Schneiderei Müller

 

Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender Martin Neumeyer freut sich über den Zusammenhalt im Landkreis angesichts der Corona-Krise: „Mein herzlicher Dank an alle, die bei dem Projekt mitgewirkt haben. Ihr ehrenamtliches Engagement ist es, das eine funktionierende Zivilgesellschaft auszeichnet und stark macht. Durch Solidarität und ‚Zamhalten‘ werden wir diese schwierige Zeit meistern!“

Ärztlicher Direktor Dr. med. Norbert Kutz: „Die Kittel können wir in der aktuellen Situation aufgrund von Lieferengpässen bei insbesondere Einwegartikeln sehr gut brauchen. Sie erfüllen unsere Standards und sind durch eine gelungene Farbwahl außerdem noch schön fürs Auge.“

Pressemitteilung Landkreis Kelheim

 

Eine Collage des ehrenamtlichen Engagements im Landkreis:

© Christopher Neumeyer, Freiwillige Feuerwehr Abensberg

 

Videos zum Thema Coronavirus in Ostbayern

 

Weitere Meldungen zum Thema

Pressemitteilung/MF