Kelheim: Topf mit Pommes in Brand geraten

In Kelheim war am Freitagnachmittag ein vergessener Topf mit Pommes auf dem Herd in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. 

Am 19.06.2020 um 15:25 Uhr wurde die alarmierte Feuerwehr Kelheim zu einer unklaren Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Mitterfeldstraße in Kelheim gerufen. Ein Anwohner hat in dem Mehrfamilienhaus starken Rauch aus einem Fenster abziehen sehen.

Wie sich herausstellte, hat ein 24-jähriger Hausbewohner vergessen einen Topf mit Öl und Pommes vom eingeschalteten Herd zu nehmen. Das Öl im Topf hat nach einiger Zeit zu brennen begonnen. Dadurch verrußte ein Großteil der gesamten Küche. #

Die Feuerwehr Kelheim löschte den Brand und durchlüftete anschließend die Wohnung. Der junge Mann kam vorsorglich zur weiteren Beobachtung mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in die Goldbergklinik nach Kelheim.

Der Schaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

 

Pressemitteilung PI Kelheim