Kelheim: Straßensperrungen wegen Hochwasser

Bereits gestern hat Landrat Dr. Hubert Faltermeier  den Katastrophenfall für den Landkreis Kelheim ausgerufen. Die Hochwassersituation hat sich mittlerweile auch an der Abens kritisch zugespitzt, ein Jahrhunderthochwasser wird erwartet. Derzeit steht der Pegel in Kelheim bei 6,80 Metern.
Das Hochwasser im Landkreis Kelheim hat nach Informationen der Unteren Straßenverkehrsbehörde folgende Sperrungen zur Folge:

Kreisstraßen:

  • KEH 4, B 299, Irnsing (Dammbalkenverschluss), Umleitungsbeschilderung
  • KEH 22, Ortsdurchfahrt Biburg, Umleitung ist ausgeschildert
  • KEH 24, Sandsbach – St 2143, keine Umleitungsbeschilderung
  • KEH 28, Ortsdurchfahrt Laaberberg, Umleitung teilweise ausgeschildert;

Umleitungsstrecke ist vereinzelt auch geflutet

 

Staatsstraße:

St 2144 in Abensberg ist bereits gesperrt (Münchner und Max-Bronold-Straße) sowie zwischen Neustadt und Abensberg wird die St 2144 voraussichtlich im Lauf des Tages gesperrt werden.

 

Abensberg:

Sperrungen verschiedener Straßen: u. a. Jahnstraße, Abensstraße, Baderstraße, Aunkofener Siedlung, Münchner Straße, Max-Bronold-Straße,

 

Bad Abbach:

Derzeit keine größeren Probleme

 

Kelheim:

Sperrung Regensburger Straße (St 2230)

 

Langquaid:

GVS Adlhausen – Schicka

GVS Adlhausen – Laaber


Mainburg:

  • Industriestraße bei der Fa. Wolf in Richtung Sandelzhausen
  • Gemeindeverbindungsstraße (GVS) Meilenhofen – Unterwangenbach
  • Straße bei der Kläranlage Dirschengrub
  • GVS Meilenhofen – Ratzenhofen

Innenstadtbereich ist voll befahrbar; Griesplatz ebenso

Neustadt:

  • Alte Donaustraße Wöhr
  • An der Abens Bad Gögging
  • Siedlungsstraße Bad Gögging
  • Kaiser augustus Allee Bad Gögging
  • Straße GVS Deisenhofen Heiligenstadt
  • Zur Überfuhr Eining
  • Am Donaufeld Eining
  • Zur Fähre Hienheim I
  • In Vorbereitung OD Bad Gögging

     

Saal:

Sperrung der Bachgasse

 

Bahnstrecken:

Sperrung der Bahnstrecke Abensberg – Neustadt wird vorgenommen.

MF/Pressemitteilung