Kelheim: Neuer Haushalt beschlossen

Der Stadtrat in Kelheim hat am Montag den Haushaltsplan für das Jahr 2013 beschlossen. Er hat ein Gesamtvolumen von 33,3 Millionen Euro. Laut Bürgermeister Fritz Mathes ist das ein Rekordhaushalt. Steigende Kosten gibt es vor allem bei Energie, EDV und Personal. Sanierungsmaßnahmen, Investitionen in Bildung, Umwelt und Infrastruktur sind weitere Ausgabepunkte. Aber eine Neuverschuldung ist deshalb nicht vorgesehen. Die Einnahmesituation, besonders durch Steuern und Abgaben, ist nämlich auch besonders gut. Im Vergleich mit den anderen größeren Kommunen im Landkreis Kelheim ist die Stadt Kelheim die am wenigsten mit Schulden belastete Gemeinde, so Bürgermeister Fritz Mathes.

JE