Kelheim: Joggerin von Hund gebissen – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Kelheim berichtet von einer Frau, die am Montag (30.3.) von einem Hund gebissen wurde. Zeugen des Vorfalls werden jetzt gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Frau ist am 30.3. gegen 19 Uhr in der Nähe der Schleuse unterwegs gewesen- sie hat bei dem Angriff leichte Verletzungen am Unterschenkel davon getragen.

Die Polizeimeldung:

Am 30.03.2020, gegen 19:00 Uhr joggte eine 60jährige Frau in der Nähe der Schleuse, als plötzlich zwei Hunde auf sie zuliefen. Einer der beiden Hunde ging zum Angriff über und biss der Joggerin in den Unterschenkel, so dass diese eine leichte Verletzung davontrug. Die beiden Hunde wurden von zwei Hundehalterinnen ausgeführt deren Personalien bisher jedoch nicht bekannt sind.

In diesem Zusammenhang werden die beiden Hundehalterinnen, sowie evtl. weitere Zeugen des Vorfalls gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnr. 09441/5042 zu melden.

PM/MF