Kelheim: Eistüte aus Halterung genommen und weggeworfen

In Kelheim hat ein 31-jähriger Mann aus einem Werbeaufsteller vor einer Eisdiele die Eistüte herausgenommen und weggeworfen. Ein bislang unbekannter Zeuge hatte dies gesehen und sich bei der Polizei gemeldet. 

Am 29.04.2021, gegen 23:00 Uhr, meldete ein bislang unbekannter Zeuge der PI Kelheim, dass er soeben beobachtet hatte, dass eine männliche Person den Werbeaufsteller in Form einer übergroßen Eistüte aus Plastik vor einer Eisdiele in der Altmühlstraße in Kelheim aus der Halterung nahm und in Richtung Altmühltor warf.

Im Rahmen der Fahndung konnte durch Kräfte der PI Kelheim ein 31-Jähriger Kelheimer als Täter ermittelt werden. Nachdem die Identität des 31-Jährigen zunächst nicht festgestanden hatte, wurde er zur Überprüfung seiner Personalien zur PI Kelheim gerbracht.

Sachschaden entstand durch den Wurf des 31-Jährigen nicht.

Seine Motivation für den Wurf ist Gegenstand der laufenden Ermittlung.

 

PI Kelheim/MB