Kelheim: Befreiungshalle feiert „runde“ 150 Jahre

In Kelheim gab es in diesem Jahr schon lange Grund zu Feiern: Das 150 jährige Jubiläum der Befreiungshalle sorgte in der Stadt für einen regelrechten Geburtstags-Marathon. Gestern Abend folgte dann die offizielle Geburtstagsfeier. Ins Rund der Befreiungshalle hatten sich viele Ehrengäste eingefunden, allen voran Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Dieser trat vor das Publikum und wies in seinem Festvortrag über Bayernkönig Ludwig I. auf die Bedeutung der Befreiungshalle in der heutigen Zeit hin. Gerade an einem Denkmal der napoleonischen Kriege, so Herrmann, könne man sich bewusst machen wie wichtig der Frieden in Europa für uns alle ist. 

 

Klassik in klassischer Kulisse

Untermalt wurde der feierliche Abend von klassischen Klängen: Das Polizeiorchester Bayern füllte die Befreiungshalle mit Stücken von Gustav Mahler und Johann Sebastian Bach. Auch wenn die Feierstunden in Kelheim noch längst nicht zuende sind (bis zum Ende des Jahres geht´s weiter)- Bürgermeister Fritz Mathes ist sicher froh, dass aus dem Feierjahr der Befreiungshalle bisher schon eine so „runde“ Sache geworden ist.

Hier noch ein paar Impressionen von der Befreiungshalle- und natürlich Ansichten aus der großen 150 Jahr-Feier:

MF