© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Kelheim: Aus heiterem Himmel – Kamerzubehör landet auf Dach

Am vergangenen Sonntag landete im Zuge eines luftigen Fotoshootings ein Objektiv auf einem Hausdach im Landkreis Kelheim.

Da staunte eine 42-Jährige aus Mitterfecking nicht schlecht, als plötzlich aus heiterem Himmel ein Objektiv auf ihrem Hausdach landete.
Ereignet hat sich dieser kuriose Vorfall am 25.04.2021 in einem Ort in Saal a.d. Donau (Lkrs. Kelheim). Grund dafür war das geöffente Fenster eines Flugzeugs, in dem sich zwei Männer befanden. Einer von ihnen war ein 43-Jähriger Fotograf, dem ein Teil seines Fotozubehörs aus dem Fenster fiel und auf besagtem Dach landete. Die Hausbewohnerin informierte daraufhin die Polizeiinspektion Kelheim, die jetzt prüft, ob ein Verstoß gegen luftfahrtrechtliche Vorschriften vorliegt. Ob am Hausdach Schaden entstanden ist, ist bisher nicht bekannt.
Den Beteiligten bleibt der Vorfall wohl als ein etwas ungewöhnlicheres Fotoshoot im Gedächtnis.

 

PI Kelheim/JM