Kelheim: „Altes Kloster“ als Asylbewerberheim?

Bekommt Kelheim ein Asylbewerberheim? Für das ehemalige Hotel „Altes Kloster“ in Kelheim sind bei der Stadt zwei entsprechende Bauanträge eingegangen. Die Anträge seien für eine „Anlage für soziale Zwecke“, also für ein Asylbewerberheim, ausgelegt. Beide werden in einer Bauausschussitzung am 22. Juni behandelt. Anfang Juli soll eine Informationsveranstaltung für betroffene Anwohner stattfinden.
Das ehemalige Hotel am Stadtrand von Kelheim dient bereits seit Anfang November 2014 als Notunterkunft für Asylbewerber.

CB/MF