Kelheim: 3-jähriges Mädchen von Auto angefahren

Am Samstag (10.03.) kam es in Kelheim zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem 3-jährigen Mädchen.

Gegen 16:30 Uhr befuhr eine 33-jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim die Amselstraße in Kelheim. Unvermittelt rannte ein 3-jähriges Mädchen über die Fahrbahn der Amselstraße. Die Pkw-Fahrerin hat das Mädchen wegen eines am Fahrbahnrand abgestellten Kleintransporters relativ spät gesehen, versuchte noch ihr Fahrzeug abzubremsen, konnte aber einen Zusammenprall mit dem Kind nicht mehr verhindern. Das Mädchen wurde von der vorderen Stoßstange touchiert und wurde anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Da die Pkw-Fahrerin die Eltern des Mädchens nicht sehen konnte, brachte sie das Kind kurzerhand in die Notaufnahme der Goldbergklinik. Dort wurde der Unfall von der zufällig vor Ort anwesenden Polizeistreife aufgenommen. Das Mädchen wurde anschließend in die Universitätsklinik nach Regensburg transportiert. Die Eltern des Mädchens wurden hiervon in Kenntnis gesetzt. Das Kind erlitt vermutlich eine Sprunggelenksfraktur und eine Nasenbeinfraktur. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

pm/MS