Kelheim: 25.000 Euro für Hinweise zum Großbrand

War der Großbrand in Kelheim mit einem Toten doch Brandstiftung? Die Versicherungsgesellschaft setzt in einer Anzeige, die am Wochenende in der Mittelbayerischen Zeitung erschienen ist, eine Belohnung in Höhe von  25.000 Euro aus. Bei dem Feuer im Nomvember ist ein Sachschaden von rund 800.000 Euro entstanden. Die Kripo hat zunächst keine Hinweise auf Brandstiftung gefunden. Wie die Polizei Niederbayern auf TVA-Anfrage mitteilte, ermitteln die Beamten aber weiterhin in alle Richtungen.

RH/ MK