Keine Zukunft für Jeff Smith beim EV Regensburg

Beim EV Regensburg ist die nächste Personalentscheidung gefallen. US-Boy Jeff Smith erhält kein neues Vertragsangebot der Domstädter und muss somit nach einer Spielzeit das Team verlassen.

 

Der aus dem amerikanischen Spokane stammende Angreifer wurde schnell bei den Fans in Regensburg beliebt. Sein unermüdlicher Einsatz und sein Kämpferherz sorgten für eine große Fanbase der Nummer 88. Insgesamt brachte es Smith in 51 Einsätzen für den EVR auf 69 Scorerpunkte (38 Tore und 31 Vorlagen).

 

Nach ausführlicher Analyse der kürzlich abgelaufenen Saison kam die sportliche Leitung aber zu dem Ergebnis, dass die zweite Kontingentstelle neu besetzt werden soll. Hier erhofft sich der EV Regensburg neue Impulse und ist bereits auf der Suche nach Ersatz.

 

Foto: Müller