Kein Ironman 2014 in Regensburg!

Langes sah es so aus, als sollte es im kommenden Jahr einen neuen Anlauf für ein Rennen in Regensburg geben, jetzt folgte doch das Aus für das Jahr 2014.

In einer Pressemitteilung des Veranstalters der Ironman-Serie heißt es:

„Nach guten Gesprächen mit allen Beteiligten verständigten sich die Verantwortlichen von IRONMAN Germany und Stadt bzw. Landkreis darauf. „Es ist natürlich schade, weil der IRONMAN Regensburg 2012 von den Athleten Bestnoten in Sachen Zufriedenheit erhielt und uns dieses Rennen sehr am Herzen liegt“, sagt Kai Walter, Chief Operating Officer IRONMAN Europe, Middle East & Africa, der auch für die Planung des europäischen IRONMAN-Rennkalenders zuständig ist.

„Wir hatten uns mit den politisch Verantwortlichen auf eine Frist zu Oktoberbeginn geeinigt, bis zu der die Veranstaltung eine wirtschaftliche Grundlage gefunden haben muss. Diese Frist haben wir in gemeinsamer Abstimmung mehrmals nach hinten verschoben. Jetzt sind unsere Planungsarbeiten für die Saison 2014 sowohl budgetär als auch logistisch abgeschlossen und wir wollen weder die Athleten noch Medien länger vertrösten. Ich kann mich nur noch einmal bei allen Beteiligten bedanken, die Gespräche waren äußerst konstruktiv. Die Enttäuschung wird von der Hoffnung überwogen, auf der Basis dieser guten Gespräche in Zukunft weiter über ein Rennen in Regensburg zu diskutieren“, fügt Walter hinzu.“

Regensburgs Bürgermeister Gerhard Weber (CSU) hatte sich noch vor wenigen Wochen sehr zuversichtlich gezeigt, dass das Rennen 2014 wieder in Regensburg stattfinden werde.

MaW