Kein FED-Cup für Regensburg

Bei der Bewerbung um die Austragung des FED-Cups musste der Regensburger Tennisclub Rot-Blau eine Niederlage hinnehmen. Der Plan war es, im Februar die Partie Deutschland gegen die Schweiz in die Domstadt zu holen. Obwohl sogar das deutsche Damen-Tennisteam um Spitzenspielerin Angelique Kerber für die Vergabe des FED-Cups nach Regensburg gewesen wäre, hat der DTB und Porsche diesen Traum des TC Rot-Blau platzen lassen. Den Zuschlag hat stattdessen Porsche-Produktionsstandort Leipzig erhalten. Trotzdem dürfen sich alle Fans auch im nächsten Jahr auf hochklassiges Tennis aus Deutschlands höchster Spielklasse in der Domstadt freuen.