Katze musste Pfote amputiert werden – ist das Tier in eine Falle getreten?

Einer Hauskatze aus Laaber musste gestern eine Pfote amputiert werden. Das Tier könnte in eine Tellerfalle geraten sein. Laut Polizeiinspektion Nittendorf steht noch nicht abschließend fest auf welche Arte und Weise die Verletzungen entstanden sind.

Am gestrigen Morgen (26.10.) hat die Besitzerin der Katze festgestellt, dass eine Vorderpfote ihres Tieres Verletzungen aufzeigte. Die Katze hat sich während der Nacht im Freiem im Ortsbereich Am Kronbügl aufgehalten.

Die Polizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und gegen das Jagdgesetz. Hinweise in dieser Sache können Sie an die PI Nittendorf richten (09404 9514-0).

Foto: Symbolbild

 

LS