Katholikentag reicht Antragsmappe ein

Die Stadtverwaltung Regensburg überprüft derzeit alle Anträge und Konzepte des Katholikentags. Mehr als 1.000 Veranstaltungen an 92 Orten sind geplant – alle mussten im Vorfeld begutachtet werden. Bei der fünftägigen Veranstaltung Ende Mai sind in enger Kooperation mit den Behörden unter anderem Verkehrswege, Rettungs- und Sicherheitskonzepte entwickelt worden. Die Genehmigung des Katholikentags soll daher reine Formsache sein. 

 

CB