Kartoffelernte so schlecht wie noch nie

Erst war es zu nass, dann zu trocken. Aufgrund der Witterung ist die Kartoffelernte in Niederbayern und der Oberpfalz bayernweit heuer am schlechtesten ausgefallen. Bei der Kartoffelernte gab es im Vergleich zum Vorjahr Einbußen von bis zu 50 Prozent. Vor allem wegen des schlechten Wetters ist die Ernte unbefriedigend ausgefallen, so der bayerische Bauernverband gegenüber TVA. Während in Niederbayern die Kartoffelernte wegen des vielen Regens ins Wasser gefallen ist, sind die Kartoffeln in der Oberpfalz regelrecht vertrocknet. Durch die Ernteausfälle wird wahrscheinlich auch der Kartoffelpreis ansteigen.

 

08.10.2013/TeS