Kaminkehrer stürzt von Leiter

Am heutigen Vormittag kehrte ein 31-jähriger Kaminkehrer auf einem Hausdach einen Kamin. Als er damit fertig war und vom Dach auf die vorher aufgestellte Aluleiter stieg, kippte diese seitlich weg und der Mann stürzte aus einer Höhe von ca. 2,5 Meter auf das Betonpflaster. Dabei verletzte er sich mittelschwer und mussten mit dem Hubschrauber ins Klinikum nach Straubing geflogen werden.

pm