Kallmünz: Burg soll saniert werden

Seit dem Jahr 1230 ragt die Burg Kallmünz hoch über den Dächern des Landkreises Regensburg hervor. Doch seit einiger Zeit ist sie stark sanierungsbedürftig. Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege hat dem Markt Kallmünz jetzt eine detaillierte Ausschreibung vorgelegt, mit der Angebote für die  Sanierungsarbeiten eingeholt werden sollen. In Kallmünz stellt man sich unterdessen auf ein langfristiges Projekt ein. Das Wahrzeichen lockt Jahr für Jahr viele Touristen nach Kallmünz. Wann mit die ersten Arbeiten an der Burg vorgenommen werden sollen, ist unklar.   

CS/MK