Junge Mutter verhaftet – Beteiligung an Tod des Babys wahrscheinlich

Seit gut einer halben Stunde ist die Mutter des toten Babys aus Saal an der Donau in Haft. Das bestätigte gerade die Staatsanwaltschaft Regensburg gegenüber TVA. Mehr Informationen gibt es jedoch nicht.

Die junge Frau wird verdächtigt, am Tod ihres Sohnes beteiligt gewesen zu sein. Vor fast zwei Wochen war der kleine Junge am Donauufer tot bei Saal an der Donau gefunden worden. 

Am Mittwoch wurde außerdem die Oma des toten Säuglings von einem Zug überfahren. Ob es ein Suizid war, ist noch nicht bekannt. 

 

26.04.2013/CB