Junge Männer baden in Wildwasserbahn – Polizei verfolgt sie

Eine Streife der Polizei wurde in der Nacht auf Freitag, gegen 02.00 Uhr, auf zwei junge Burschen aufmerksam, die mit ihrer Kleidung unter den Armen über den Festplatz liefen. Die jungen Männer „flüchteten“, offensichtlich von der Wildwasserbahn kommend, über den Platz.  Als sich die beiden 21- und 23-Jahre alten Freunde ihre trockenen Klamotten wieder anziehen wollten, wurden sie von der Streife eingeholt. Der Grund für ihr eigenartiges Verhalten war schnell gefunden. Nach einem ausgiebigen Festbesuch wollten sie sich etwas abkühlen und waren deshalb in ein Wasserbecken der Wildwasserbahn gesprungen. Nach einer Belehrung durch die Polizei zeigten sich die Burschen einsichtig. Immer noch deutlich betrunken, aber jetzt mit kühlerem Kopf, verließen sie das Festgelände. Beschädigungen an der Wildwasserbahn wurden nicht festgestellt.

MK/ pm