Regensburg: Junge Leseratten auf großer Diebestour

Auf große Diebestour haben sich vier Kinder in einem Einkaufszentrum in Regensburg begeben. Bei den 12 und 13 Jahre alten Buben fand die Polizei rund 60 Comic-Bücher. Es handele sich bei den jungen Dieben vermutlich um echte Leseratten, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit.

Die Jungen seien noch nicht schuldfähig, deshalb werde kein Strafverfahren eingeleitet. Nachdem der Ladendiebstahl am Samstag aufgeflogen war, wurden die Kinder ihren Eltern übergeben.

dpa

 

Der Polizeibericht

In einem Einkaufszentrum im Regensburger Norden wurden insgesamt 4 Kinder aus Regensburg beim Ladendiebstahl erwischt. Bei den 12 bzw. 13jährigen muss es sich wohl um Leseratten handeln, waren doch insgesamt 60 Comic-Bücher die Objekte ihrer Begierde. Gegen die noch schuldunfähigen Jungen musste trotzdem ein Strafverfahren eingeleitet werden, bevor jeder von ihnen einem erziehungsberechtigten Elternteil übergeben wurde.

Polizeibericht PI Regensburg Nord