Jetzt ist es sicher: André Laurito verlässt den Jahn

Soeben teilte der SSV Jahn Regensburg den Weggang von Laurito mit:

Laurito verlässt den SSV Jahn André Laurito (29), bisheriger Kapitän des SSV Jahn Regensburg, wechselt mit sofortiger Wirkung zum Drittligisten FC Rot-Weiß-Erfurt, wo er einen Dreijahresvertrag erhält. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die beiden Vereine Stillschweigen. „Es waren drei sehr schöne Jahre beim Jahn. Der Wechsel zu Erfurt ist mir nicht leicht gefallen. Es war definitiv keine Entscheidung gegen den Verein, sondern für die neue Herausforderung. Ich werde die Zeit hier immer in guter Erinnerung behalten und auch häufiger in Regensburg zu Besuch sein. Ich habe viele Freunde hier. Bedanken möchte ich mich bei unseren Fans, den Mitspielern und dem Umfeld des Clubs“, so Laurito nach der Entscheidung. Laurito war im Juli 2010 vom FC Eintracht Bamberg zum SSV Jahn gewechselt und absolvierte in den drei Jahren 53 Partien in der 3. Liga und 23 in der 2. Bundesliga. Dabei erzielte er acht Tore. In besonderer Erinnerung wird den Jahnfans dabei das entscheidende Kopfballtor zum 2:2-Ausgleich im Relegationsspiel am 14.05.2012 gegen den Karlsruher SC bleiben, das den Aufstieg in die 2. Bundesliga ermöglichte. In der abgelaufenen Zweitligasaison bestimmte ihn der damalige Trainer Oscar Corrochano zum Kapitän der Mannschaft. 

PM