© McVirnEtiennePhotography

Jazz-Sensation Jamie Cullum bei den Thurn & Taxis Schlossfestspielen

Ein weiterer Superstar hat sich bei den Thurn und Taxis Schlossfestspielen 2018 angekündigt: Jazz-Sensation Jamie Cullum!

Der Brite mit der unverwechselbar rauchig-rauen Stimme gilt als absoluter Weltstar und ist ein unbestrittener Gigant am Jazz-Piano. Und das völlig zu Recht, denn kaum jemand in der internationalen Musikszene kann verschiedene Genres aus Jazz, Rock, Pop und Soul so gut und glaubwürdig miteinander kombinieren wie Multi-Instrumentalist Jamie Cullum. Seine verschiedensten Bandprojekte umfassten das ganze Spektrum von Brit Pop über Psychedelic bis Heavy Metal, ehe er sich mit 21 Jahren voll und ganz dem Jazz verschrieb. Nach bislang sieben veröffentlichten Alben zieren heute ein Grammy, zwei Golden Globes und drei Brit Awards die Hall of Fame des Ausnahmekünstlers ebenso wie weltweit zehn Millionen verkaufte Alben. Er schrieb Filmmusik, unter anderem die Titelmelodie für Clint Eastwoods gleichnamigen Film „Gran Torino“. Seine wöchentlich präsentierte „Jamie´s Radio Show“ auf BBC2 ist preisgekrönt. Im Sommer 2018 kommt Jamie Cullum endlich wieder nach Deutschland, am 20. Juli gastiert er auf der Festspielbühne im fürstlichen Schloss.

 

pm/MB