Jahn verspielt erneut Führung und verliert mit 2:4 in Duisburg

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Der SSV Jahn Regensburg überwintert in der 2. Fußball-Bundesliga als Tabellenletzter. Die Oberpfälzer verloren am Sonntag trotz einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung beim MSV Duisburg noch mit 2:4 (2:0) und sind damit nun schon seit elf Spielen ohne dreifachen Punktgewinn. Francky Sembolo (11. Minute) und André Laurito (40.) brachten die Gäste vor der Pause in Front. Doch Goran Sukalo (52.), Ranisav Jovanovic (62.), Sören Brandy (63.) und Daniel Brosinski (88.) stellten den dritten MSV-Sieg hintereinander her.

«Wir haben jetzt schon einen großen Abstand auf die Mannschaften vor uns, wir müssen uns alle Gedanken machen», klagte Regensburgs Verteidiger Tim Erfen nach dem erneuten Rückschlag. «Wir sind in einer Scheißsituation.» Dagegen durfte sich MSV-Coach Kosta Runjaic zum Abschluss eines schwierigen Jahres freuen: «Wir werden jetzt schöne weiß-blaue Weihnachten feiern.»

Mehr zum Spiel des SSV Jahn sehen Sie morgen ab 18 Uhr im TVA Journal und ab 18:30 Uhr im Kneitinger Sportstudio. Zu Gast wird dann Jahn-Sportchef und Interimstrainer Franz Gerber sein.

 

dpa/MG