Jahn Regensburg verliert bei Holstein Kiel

Der SSV Jahn Regensburg hat am Nachmittag mit 0:2 bei Holstein Kiel verloren.   

Die Regensburger sind gut in die Partie gekommen und hatten in den ersten zehn Minuten alles im Griff. In der 12. Minute lief der Jahn allerdings in einen Konter und Kingsley Schindler musste in der Mitte nur noch einschieben. Kurze Zeit später kam Marco Grüttner aus ein paar Metern Entfernung frei zum Schuss, traf allerdings Sargis Adamyan am Rücken. Nach gut einer halben Stunde war es wieder Kapitän Grüttner der sich auf der linken Seite gut durchsetzte, aber der Pfosten war im Weg. Genauso war es auch kurz vor der Halbzeit: Ecke Andreas Geipl, Kopfball Asger Sörensen und wieder Aluminium.

In der 70. Minute hatte dann der eingewechselte Albion Vrenezi die große Chance frei vor dem Tor. Sein Volleyschuss ging allerdings direkt auf den Torwart. Acht Minuten vor dem Ende stellte dann Stefan Thesker durch einen Kopfball ins linke obere Eck auf 2:0 für Holstein Kiel.