Jahn fährt erste Heimniederlage ein

Der SSV Jahn Regensburg verlor gestern im Bayerderby gegen die SpVgg Unterhaching vor heimischer Kulisse mit 0:2. In der 16. Minute gelang den Oberbayern die 1:0 Führung durch Yannik Thiel. Kurz vor der Pause musste Kapitän Sebastian Nachreiner verletzungsbedingt vom Platz. In der 60. Minute verlor der Jahn durch eine gelb-rote Karte an Gino Windmüller einen weiteren wichtigen Mann in der Defensive. Mit 10 Mann war für Regensburg nichts mehr zu holen, im Gegenteil: Unterhaching erhöhte in der 86. Minute durch ein Tor von Dominik Widemann zum 0:2 Endstand.

 

ClP