Irnsing: Umweltbelastung dreimal höher als erlaubt

Die Umweltbelastung in Irnsing im Landkreis Kelheim ist dreimal höher als es der zulässige Grenzwert erlaubt. Auf dieses Ergebnis kommt ein TÜV-Gutachten, das vom Landratsamt Kelheim in Auftrag gegeben worden war. Die Bürgerinitiative „Kein Ferkelnest in Irnsing“ wollte bereits seit Längerem Klarheit, wie es um Luftreinhaltung, Lärmschutz und Abfallwirtschaft in dem Dorf steht und fühlt sich durch das Ergebnis bestätigt. Die Mitglieder der Bürgerinitiative kämpfen seit knapp anderthalb Jahren gegen die Erweiterung einer bestehenden Schweinemastanlage in Irnsing.

LS