Gewaltsamer Überfall statt romantische Nacht

Samstagabend wurde ein 39jähriger Regensburger Opfer eines versuchten Raubes. Er wurde dabei leicht verletzt.  Der 39jährige Geschädigte hatte sich mit einer 24jährigen Frau, die er über Facebook kennen gelernt hatte, verabredet. Als er mit der Frau ins Gespräch kam, trat plötzlich ein Täter an ihn heran, nebelten ihn mit Pfefferspray ein und schlug zunächst auf ihn und dann auf seinen Pkw ein. Der Mann, der noch in seinem Auto saß, konnte davonfahren. Er wurde durch den Angriff leicht verletzt. Eine Beschreibung des Täters konnte er nicht abgeben. Die junge Frau lief davon. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

 Wer Hinweise zu diesem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.

JE