Innovativer Umbau an der Rastanlage Jura West

Die Rastanlage Jura West wird um fast 50 Parkplätze für LKW erweitert. In einem bundesweit einmaligen Pilotversuch sollen die LKW mit Hilfe eines elektronischen System nach Abfahrtszeiten sortiert und eingeparkt werden, so dass die Laster enger gestellt werden können als bis dato. Damit das funktioniert werden bestehende Trenninseln auf dem Parkplatz entfernt und 35 durchgängige Parkreihen geschaffen. Eine Anzeigentafel soll die Abfahrtszeiten der Laster anzeigen. Eine Stellplatzuntersuchung hatte auf der A3 zwischen Nürnberg und Regensburg ein Defizit von 200 Parkplätzen ergeben.

 

CB