Regensburg: Herrmann fordert mehr Überwachung am Bahnhof

Bayerns Innenminister Herrmann hat erneut die Ausstattung des Regensburger Bahnhofs mit Überwachungskameras kritisiert. Laut Herrmann müsste auch im Bahnhofsgebäude selbst eine Videoüberwachung her. Bislang existiert nur eine auf den Vorplatz den Bahnhofs gerichtete Kamera. Am Montag bei einer Pressekonferenz in München veröffentlichte Zahlen belegen laut Herrmann, dass der öffentliche Nahverkehr in Bayern seit dem Ausbau der Videoüberwachung sicherer geworden ist.

MF