Immobilien Zentrum Gruppe erneut mit Top Bonität Rating

Die Deutsche Bundesbank hat nach einer umfassenden Bonitätsanalyse, fünf Unternehmen der Immobilien Zentrum Gruppe mit dem Rating „Notenbankfähigkeit“ bewertet.

Die Performance des Immobilienunternehmens im Bereich Finanzen wird dabei zum wiederholten Male für beste Bonität ausgezeichnet. „Mit dieser Auszeichnung wird unsere Jahre lange, solide Finanzpolitik honoriert. Darauf sind wir wirklich sehr stolz“, freute sich der Vorstandsvorsitzende Thomas Dietlmeier.

Im Rahmen geldpolitischer Operationen des Eurosystems können Geschäftsbanken Kreditforderungen als Sicherheiten für ihre Refinanzierung bei der Deutschen Bundesbank einreichen. Dazu müssen die als Kreditnehmer auftretenden Unternehmen und wirtschaftlich Selbständigen als „notenbankfähig“ anerkannt werden.

Dies wird in einer von der Deutschen Bundesbank erstellten Bonitätsanalyse geprüft. Ziel der Bonitätsbeurteilungsverfahren ist es, möglichst präzise und verlässlich die Einjahres-Ausfallwahrscheinlichkeit („Probability of Default“, PD) auf Basis von Jahresabschlüssen für ein

Unternehmen zu schätzen. Dazu werden mittels statistischer Methoden die Kennzahlen ausgewählt, die in Kombination die Ausfallwahrscheinlichkeit des Unternehmens am besten vorhersagen können. Für die Immobilien Zentrum Gruppe wurden im Einzelnen folgende Unternehmen geprüft und als „notenbankfähig“ eingestuft:

  • Immobilien Zentrum Gesellschaft mbH
  • Immobilien Zentrum Management GmbH
  • Immobilien Zentrum Grundstücksentwicklungs-GmbH
  • Immobilien Zentrum Holding AG
  • Immobilien Zentrum Regensburg GmbH

„Die Auszeichnung für das Jahr 2015 beweist, dass wir als finanzstarkes Unternehmen ein starker Partner für unsere Kunden sind. Das freut uns und zeigt, dass wir sehr solide wirtschaften“, ergänzt die kaufmännische Leiterin Veronika Perras.

Pressemitteilung/MF