Hund setzt Kothaufen vor den Augen der Polizeibeamten auf den Gehweg

Ein 63-Jähriger ist mit seinem Schäferhund Samstagnachmittag (04.11.) in der Frankenstraße in Regensburg spazieren. Der Hund machte vor den Augen der Streifenbesatzung auf den dortigen Gehweg sein „großes Geschäft“. Den Hundehalter interessierte dies in keinster Weise. Er ließ den Hundehaufen liegen. Nun erwartet ihn eine Ordnungswidrgikeitenanzeige nach dem Bayerischen Straßen- und Wegegesetz.

pm/LS