Horrorunfall: Schwerer Crash fordert drei Tote in Obertraubling

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B15 am Sonntag, 12. März, umd 2.58 Uhr, kamen insgesamt drei Personen ums Leben.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Toten kam es in der Nacht zum Sonntag auf der B15 im Gemeindebereich Obertraubling. Gegen 2.58 Uhr kam ein Pkw, der von Regensburg in Richtung Obertraubling fuhr auf Höhe der Straße „Am Langwiesfeld“ nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Ampelmast. Das Fahrzeug überschlug sich und geriet sofort in Brand. Für zwei im Fahrzeug sitzende Personen kam jede Hilfe zu spät. Sie konnten nicht mehr aus dem brennenden Fahrzeug gerettet werden. Eine weitere Person wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb ebenfalls.

Die Identität der drei Männer steht derzeit noch nicht fest.  Die Ermittlungen hierzu werden von der PI Neutraubling geführt. Am Unfallort waren neben Notärzten und dem Rettungsdienst die Feuerwehren von Obertraubling und Harting sowie die Werksfeuerwehr von BMW. Zu einer Fremdbeteiligung gibt es keine Hinweise. Die Staatsanwaltschaft Regensburg ordnete die Sicherstellung der drei Unfallopfer und des verunfallten Pkws an.

Bild: Ratisbona Media

PM / NS