Hochwasserlage in Ostbayern entspannt sich weiter

Die Hochwasserlage in Ostbayern entspannt sich. In der Stadt Regensburg ist der Katastrophenfall seit gestern Abend 18 Uhr aufgehoben. Im Landkreis Regensburg seit heute morgen.

Auch in Straubing normalisiert sich die Donau allmählich. Im Laufe des Tages können die evakuierten Anwohner der Gstütt-Insel wieder in ihre Häuser zurückkehren. Entwarnung am Deich kann jedoch noch nicht gegeben werden.

Die Autobahn A92 bei Deggendorf ist seit 6 Uhr früh in beide Richtungen wieder einspurig befahrbar, die A3 bleibt im Hochwassergebiet weiter gesperrt.

 

 

07.06.2013/CB